Die Werkansicht - Stil unserer Firma!

Geist und Seele eines Unternehmens manifestieren  sich nicht zuletzt in der architektonischen Anmut seiner baulichen Anlagen. Unser Verwaltungsgebäude, hier aus nordwestlicher  Richtung bei Windstille, ist das Auftragswerk eines ungenannt bleiben wollenden Architekten der Avantgarde. In der Fassade kom­men künstlerisch überhöhte Momente tiefster Menschlichkeit zum Ausdruck. Die im Vordergrund sicht­baren weißen Westen sind ein symbolträchtiges Gestaltungsmittel, das mit 3 % der Bausumme steuerlich aktivierbar wurde, nachdem ihnen künstlerischer Rang als bewegliche Objekte des 'neuen Realismus' zuerkannt worden war.

Postbüro - Musterbeispiel der Organisation

Die viermal täglich eingehende Geschäftspost unserer Firma wird von geschulten Fach­kräften nach einem ausgeklügelten System sortiert und dem Archiv übergeben. Wiederauf­findbarkeit, Lektüre und Bearbeitung sind Grundsätze, die von der modernen Betriebspost­forschung als überholt angesehen werden. Das menschenfreundliche Puzzle-Prinzip, mit dessen Hilfe berufliche Probleme fast spielerisch gelöst werden, hat einen hohen Stellenwert. Unser Bild zeigt die Leiterin unserer Postabteilung bei der Suche nach einem Eilbrief vom 9. August 1964, dessen Absender im vergangenen Jahr auf Antwort gedrängt hat.

Unser Einkauf ist Top-Klasse!

Unser Chef-Einkäufer hat, wie man so sagt, den „richtigen Riecher" für das, was in der jeweiligen Saison die besten Chancen im Markt hat. Während der eine der vielversprechenden Artikel gerade eben noch einer intensiven Prüfung unterzogen wird, ist ein zweiter schon „an Hand", wie unser Bild deutlich zeigt. Der richtige Riecher entscheidet darüber, welche Erzeugnisse in das Sortiment aufgenommen werden. Die große Auswahl, die der Weltmarkt bietet, zwingt zu strenger Selektion.

Aktion schöner Arbeitsplatz

In welch positiver Weise sich die freundliche Gestaltung der Arbeitsplätze auf das Klima im Betrieb auswirkt,
bedarf unter Fachleuten keiner besonderen Erklärung. Unsere Firma beschritt hier völlig neue Wege, indem sie
für den Anstrich der Wände eine Spezialfarbe verwandte, die durch den Zusatz von umweltschonendem
Spezialkleister gewissermaßen aus sich selbst überraschende Muster und Strukturen hervorbringt.
Unser Bild zeigt den Arbeitsplatz der Verkaufsassistentin Anni B., die mit großer Freude feststellt, dass sich an ihrer Wand das Abbild einer nur leicht verfremdeten Europakarte entwickelt. ,,Sehen Sie", erklärt sie gerade dem Besucher, ,,da oben in Dänemark, da waren wir im letzten Jahr im Urlaub!"

Fahrzeugpark

Ein Unternehmen vom Range unseres Hauses ist heute auch dem Umweltschutz verpflichtet. Nach mehrtägiger Erprobung wurde unlängst der gesamte Fahrzeugpark unseres Werkes auf das im Foto gezeigte Modell umgestellt, das sich vor allem durch geräuscharmen Lauf und äußerst geringe Abgasentwicklung auszeichnet. Das zweckmäßig konstruierte Fahrzeug kann sowohl für Lastentransport als auch für die Beförderung von Personen eingesetzt werden. Sämtlicher Geschäftsbesuch wird bei uns ab sofort auf diese Weise vom und zum Bahnhof oder Flughafen gefahren.

Unser Betriebssport

Der Betriebssport ist uns vor allem im Hinblick auf das ständige Training fairer Verhaltensweisen ein echtes Anliegen. Beseelt von den epochalen Gedanken der Coubertin und Brundage, kommt in den Begegnungen mit unseren Kunden wahrhaft olympischer Geist zum Ausdruck. 'Dabei sein ist alles!' - professionelle Nebenabsichten sind ausgeschlossen. Das Spielerische im Menschen feiert Triumphe.
Unser Bild zeigt den Kapitän unserer Betriebs-Elf (Mitte, weißes Trikot), der von einer Aufwallung plötzlicher Sympathie übermannt wird und einen unserer liebsten Kunden zu einem hinreißenden Pasodoble führt.

Lohnzahlung wieder in bar

In unserem Unternehmen ist die Frage, ob man Arbeitsentgelte auf Girokonten überweisen soll, oft
diskutiert und schließlich abschlägig entschieden worden. Der kleine, noch nach Steuern verfügbare Teil der Löhne und Gehälter, wird den Mitarbeitern deshalb auch weiterhin in bar ausgezahlt. Dieses geschieht selbstverständlich auch aus psychologischen Gründen.
Unsere Mitarbeiter sollen die unmittelbare Gegenleistung des Betriebes für ihren persönlichen Einsatz auch konkret in Empfang nehmen können und nicht als seelenlose Zahl auf einem Kontoauszug.
Unser Bild zeigt den vom Computer errechneten Wochenlohn eines auf Seite 23 der Lohnliste ganz unten stehenden Mitarbeiters namens „Übertrag". Der sich leider bis heute noch immer nicht im Lohnbüro gemeldet hat. Der Betrag wird selbstverständlich weiterhin zur persönlichen Verfügung des Kollegen „Übertrag" bereitgehalten.

Frühsport hält jung!

'Mens sana in corpore sano!' - dieses klassische Ideal vom gesunden Geist im gesunden Körper verlangt das Vorbild der Erwachsenen, wenn es von der Jugend im rastlosen Stafettenlauf durch die Generationen übernommen werden soll. Unser Bild zeigt die Lehrlings-Ausbilder
unseres Unternehmens bei der morgendlichen Fitness-Übung, in die auch ein Spezialprogramm 'Sprache und Gestik' aufgenommen wurde. Die hier im Bild gezeigte Geste ist als wortloser Hinweis auf eine überdurchschnittliche Auftragslage zu verstehen, die die Annahme weiterer Orders zur Zeit unmöglich macht.